Veysel & Kida Ramadan für neue Serie wiedervereint

 

Veysel, Kida Khodr Ramadan und Frederick Lau gemeinsam am Set: Das ist kein Rückblick auf die Zeit bei "4 Blocks", sondern die Konstellation bei Dreharbeiten für eine neue Serie. "Greenlight - German Genius" fährt dabei eine Vielzahl von Schauspiel-Stars auf. Auch ein berühmter britischer Comedian gibt sich die Ehre.

Veysel in neuer Comedy-Serie von und mit Kida Ramadan

Wie schon bei "4 Blocks" übernimmt Wiedemann & Berg die Produktion von "Greenlight - German Genius". Dazu stößt Warner TV Comedy (ehemals TNT Comedy). Bei dem Projekt handelt sich um eine achtteilige Comedyserie, die von den Verantwortlichen als "eine selbstironische Reise durch die Höhen und Tiefen der deutschen Fernsehwelt" beschrieben wird. Kida Khodr Ramadan spielt dabei sich selbst.

Der weitere Cast hat es in sich und besteht aus der Speerspitze der deutschen Schauspiel- und Entertainmentszene. Detlev Buck, Frederick Lau, Tom Schilling, Veysel Gelin, Olli Schulz, Heike Makatsch, Maria Furtwängler, Katrin Bauerfeind, Wim Wenders, Volker Schlöndorff, Leander Haußmann, Kurt Krömer, Thorsten Merten, Anne Ratte-Polle, Kathrin Angerer und viele mehr sollen unter anderem am Start sein.

Auch der britische Star-Comedian Ricky Gervais wird offenbar einen Auftritt haben. Die Idee zur Serie basiert schließlich auf einem echten Tweet von ihm, in welchem er Kida Ramadan zu "4 Blocks" gratuliert. Die Produktion sei ein "Meisterwerk". Die Handlung von ""Greenlight - German Genius" entspinnt sich von dort aus. Den Plot skizziert Warner folgendermaßen:

"Schauspieler Kida Ramadan will nicht länger die ewig gleichen Rollen spielen, sondern endlich etwas Eigenes kreieren. Da kommt ein Tweet von Ricky Gervais, der seine Darstellung des Clanoberhaupts Toni Hamady in '4 Blocks' feiert, gerade recht. Kida nutzt den Kontakt und überzeugt Ricky davon, ihm die Rechte für eine deutsche Adaption seiner Serie 'Extras' zu geben. Dumm nur, dass es hierzulande kaum internationale Stars gibt und die Deutschen nicht gerade für ihren Humor bekannt sind. Auf dem Weg zur größten Serie aller Zeiten entgleitet Kida jedoch mit jedem Schritt durch die deutsche Fernsehwelt langsam aber sicher die Kontrolle."

Im Interview bei Apple Music HYPED Radio hatte Veysel (jetzt auf Apple Music streamen) dieses Jahr erklärt, dass er bei zukünftigen Schauspiel-Engagements ganz genau hinschaue. Er wolle "Steps up machen und nicht down.". Seine Anforderungen wurden bei "Greenlight - German Genius" offenbar erfüllt. Einen Starttermin gibt es noch nicht.

Groove Attack by Hiphop.de