Kanye West vs. Pete Davidson: Jake Paul bietet 60 Millionen Dollar für Boxkampf
Pete Davidson und Kanye West

 

Kaum etwas beschäftigt die amerikanische Rapszene aktuell so sehr, wie der (bis vor Kurzem relativ einseitige) Beef zwischen Kanye West und Pete Davidson, dem neuen Freund seiner Ex-Frau Kim Kardashian. Nach Disslines, provokanten Musikvideos und geleakten Chats fordert YouTuber Jake Paul jetzt eine endgültige Klärung des Streits. Im Ring. Dafür wäre er sogar bereit, ordentlich zu blechen.

Jake Paul will Boxkampf zwischen Kanye West & Pete Davidson

YouTuber und Ex-Disney-Star Jake Paul ist mittlerweile angekommen in der Welt des Profiboxens. Zuletzt gewann er seinen zweiten Kampf gegen den ehemaligen UFC Welterweight Champion Tyron Woodley. Der aktuelle Hype um Fights zwischen Promis lässt sich mitunter auch auf ihn und seinen Bruder Logan Paul zurückführen.

Über seinen Instagram-Account versucht er jetzt, das nächste Mega-Event Realität werden zu lassen. In seiner Story fordert er sowohl Kanye West als auch Pete Davidson auf, ihre Differenzen bei einem sechsründigen Boxkampf zu klären. Er und die von ihm gegründete Agentur Most Valuable Promotions wären bereit, jedem der beiden jeweils 30 Millionen Dollar garantierte Gage zu zahlen, zuzüglich Gewinnen aus den Verkäufen der Übertragung.

Die beiden sollen ihren Streit "wie Männer" regeln und vor allem, bevor die Kinder von Kanye West und Kim Kardashian noch weiter unter dem Verhalten der beiden leiden, fordert Paul.

Fraglich bleibt, ob dieses Angebot einen der beiden wirklich locken kann. Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) ist mittlerweile Milliardär und landete im vergangenen Jahr auf Platz 2 der bestverdienenden Rapper. Und zwar mit einem Einkommen von knapp 250 Millionen Dollar nur in 2021. Pete Davidson ist auch nicht bekannt für große Auftritte in der Öffentlichkeit. Aufgrund seiner Social Media-Abwesenheit musste wohl gerade erst ein guter Freund Chats zwischen ihm und Ye veröffentlichen.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: