KC Rebell äußert sich zum Anschlag auf seine Shishabar

 

Vor Kurzem wurde bekannt, dass es einen Anschlag auf KC Rebells Shishabar in Hamburg gab. In der neuen #waslos-Folge sprach KC Rebell nun über die Geschehnisse und glättete die Wogen. Demnach sei nämlich alles gar nicht so schlimm gewesen.

"Also die News ist wahr, aber natürlich total überspitzt", klärt KC die Sache auf. In der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember habe jemand die Scheiben seiner Bar eingeschlagen und etwas in den Laden geworfen. "Es war halt keine Bombe".

Laut KC sei es "wie ein Polenböller" gewesen. Aufgrund der Lautstärke sei dann sofort die Polizei gekommen. Der Laden sei aber am nächsten Tag normal geöffnet gewesen, da innen nichts beschädigt worden sei.  

Sieh dir die Stelle ab Minute 14:40 an: 

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de